Positive Bilanz an der Generalversammlung des Technopoark Luzern

Am 7. April 2009 fand im D4 Business Center Luzern die 6. ordentliche GV des Technopark Luzern statt.

Geschäftsführer Charles Keusch (- Ende 2010) und Vereinspräsident Jean-Pierre Sormani konnten wiederum eine erfreuliche Geschäftsbilanz ziehen. Die definierten Ziele 2008 wurden allesamt erreicht. Der Technopark Luzern zählt heute 36 Jungunternehmen. Geschäftsleitung und Vorstandspräsidium dankten den zahlreich erschienenen Vereinsmitgliedern, strategischen Partnern und Partnerunternehmen für ihre wertvolle Unterstützung. Erstmals zählt der Partnerklub Technopark Luzern, der als Gönnerklub hinter dem Technopark Luzern steht, 25 Mitgliedfirmen. Weitere sind willkommen. In den Vorstand des Technopark Luzern wurde neu André Chevalley, Verwaltungsratspräsident der LUKB Wachstumskapital AG gewählt. Er ersetzt Rudolf Freimann, Mitglieder der Geschäftsleitung Luzerner Kantonalbank. Die bestehenden Vorstandsmitglieder wurden mit Applaus bestätigt. Als Gastreferent trat Bernard Kobler, CEO Luzerner Kantonalbank auf.








Interview mit Charles Keusch, ehem. Geschäftsleiter Technopark Luzern

«2009 wird ein sportliches Jahr.»




Charles Keusch

Geschäftsleiter Technopark Luzern (- Ende 2010)

› xing


Letzte Woche fand die 6. ordentliche Generalversammlung des Technopark Luzern statt. Wie ist der Technopark heute aufgestellt?

Gut. Wir haben nach sechs Jahren 36 Start-up-Firmen im Technopark Luzern. Ausserdem dürfen wir auf 25 Partnerunternehmen zählen, die uns finanziell und ideell unterstützen. Dazu kommen die strategischen Partner. Unser Konzept sieht vor, dass die Jungunternehmen durchschnittlich während der ersten fünf Geschäftsjahren bei uns bleiben. Wir unterstützen ihren Geschäftsaufbau optimal mit Coaching-Leistungen und Networking-Möglichkeiten. Einige Start-ups der ersten Jahre haben sich bereits zu eigenständigen Firmen weiter entwickelt, einige wenige haben den Markteintritt nicht geschafft (10-20%). Jährlich wollen wir acht bis zehn neue Firmen dazu gewinnen. Unsere Zielgrösse sind 50 Start-ups Ende 2010.


Was soll man sich unter Coaching-Leistungen konkret vorstellen?

Die Beratung und das professionelle Coaching decken sämtliche Bereiche der Gründungs-, Aufbau- und Wachstumsphase ab. Wir unterstützen die Start-ups zum Bespiel dabei, ihren Businessplan und ihre Unternehmensstrategie zu entwickeln. Wir klären mit ihnen aber auch Finanzierungs-, Patent-, Lizenz- und Rechtsfragen und unterstützen sie beim Aufbau wertvoller Geschäftskontakte.


Worin brauchen die Start-ups generell am meisten Unterstützung?

Bei der Umsetzung der Geschäftsidee in ein profitables Geschäft. Eine gute Idee oder eine spezielle Erfindung zu haben, ist das eine, damit Geld zu verdienen und längerfristig im Geschäft zu bleiben, ist das andere.


Welches ist die häufigste Ursache, wenn es doch nicht klappt?

Bei Misserfolgen wurde häufig die Attraktivität der Geschäftsidee überschätzt. Entweder wurde das Marktverhalten falsch beurteilt oder der Markt ist sehr dynamisch und die Rahmenbedingungen haben sich unerwartet schnell verändert. Oft scheitern Start-ups in diesem zweiten Fall, weil sie über zu wenige personelle und finanzielle Ressourcen verfügen, um auf die veränderten Bedingungen rasch reagieren zu können.


Bietet der TECHNOPARK® Luzern seine Beratungsleistungen auch für externe Firmen an?

Ja, für Firmen in der Gründungs- und Aufbauphase.


Welche Art von Jungunternehmen setzen sich im Moment auf dem Markt durch?

Der Innovationsgrad der Geschäftsidee muss sehr hoch sein. Grundsätzlich sind diejenigen Unternehmen am erfolgreichsten, die ihre innovativen Ideen nach einem Grundaufwand in ein skalierbares Geschäft überführen, ihre Idee also quasi vervielfachen können. Deshalb ist es auch so wichtig, in den ersten Jahren das richtige Geschäftsmodell zu entwickeln.


Was bedeutet die aktuelle Wirtschaftslage für die Start-up-Szene in der Schweiz?

Wir stellen seit etwa einem halben Jahr fest, dass es markant weniger junge Menschen gibt, die den Mut haben, ein Geschäft zu gründen. Aber es sind auch deutlich weniger Privatpersonen vorhanden, die Freude haben, Start-ups zu finanzieren und die finanziellen Möglichkeiten dazu haben. Viele haben Geld an den Börsen verloren und warten nun erst einmal ab, wie sich die Situation entwickelt. Unser Plus ist, dass wir seit 2008 Mitglied von Business Angel Schweiz sind und dadurch den best möglichen Zugriff auf Gelder von privaten Investoren haben. Aber auch für den Technopark Luzern wird 2009 ein sportliches Jahr werden.

 

› Geschäftsbericht Technopark Luzern

 

Coaching und Incubation im Technopark Luzern

Leistungsspektrum

Mit top Leistungen zum Erfolg

Mit top Leistungen zum Erfolg

Wo finde ich die passenden Räumlichkeiten, die sich im Erfolgsfall problemlos erweitern lassen? Wie komme ich mit potenziellen ...
› mehr

Luzerner Start-up Modell®

Wertvolle Starthilfe

Wertvolle Starthilfe

Das Luzerner Start-up Modell® unterstützt die Start-ups in den ersten oft schwierigen Jahren der Selbständigkeit. Die Folgen: ...
› mehr

Life Cycle Coaching

Guter Rat ist günstig

Guter Rat ist günstig

Bereits vor der eigentlichen Firmengründung dürfen Start-ups im Technopark Luzern ein professionelles Coaching in Anspruch ...
› mehr

Vision

Eine Vision, viele Ziele

Eine Vision, viele Ziele

Träume und Visionen geben uns die Kraft, Berge zu versetzen und Grosses zu erreichen. Dies gilt auch für den Technopark Luzern. ...
› mehr

Strategie

Alles für den Erfolg der Start-ups

Alles für den Erfolg der Start-ups

Der Technopark Luzern verfolgt eine an sich simple Strategie: Er will die Start-ups durch die Schaffung optimaler ...
› mehr

Technologie

Wissen wird Markt

Wissen wird Markt

Der Technopark Luzern steht in erster Linie Start-ups aus den Bereichen ICT, Umwelt/Energie/Mobilität, Medizinaltechnik, ...
› mehr

Kontakt

Sprechen Sie persönlich mit uns

Sprechen Sie persönlich mit uns

Sie möchten mehr über den Technopark Luzern wissen? Sie haben Fragen? Nur zu, die unten aufgeführten Personen stehen ...
› mehr

Dokumentenablage

Gut dokumentiert

Gut dokumentiert

Wer sucht, der findet hier: Broschüren, D4-Magazine, Interviews, Fachartikel, Zeitungsartikel und vieles mehr. ...
› mehr

Partner Technopark Luzern

 Wirtschaftsförderung Luzern  KPMG  Luzerner Kantonalbank  Sage Schweiz AG  Kaufmann Rüedi Rechtsanwälte AG  Venture Valuation VV AG  IFJ AG  Translation Probst AG  aks - Albert Koechlin Stiftung  csem SA  startupticker.ch  Hochschule Luzern  ewl energie wasser luzern  WEKA  atizo ag  XOventure GmbH  Schmid Generalunternehmung AG  Wasserwerke Zug AG  CTI Invest  ETH Entrepreneur Club  Frey & Cie Elektro  StartAngels Network  Mobimo Management AG  SICTIC  SMART BUSINESS SWISS  Micro Center Central-Switzerland AG  cofoundme  investiere venture capital  Reichmuth & Co.  Swisscom Schweiz AG  Zurich Schweiz  Health Tech Cluster Switzerland  Maxon Motor  Grüter Schneider & Partner AG  Kommission für Technologie und Innovation KTI  ITZ InnovationsTransfer Zentralschweiz  Schindler  Society3 Group AG  Noser Engineering AG  Swiss Design Transfer  green.ch AG  Lendico Schweiz AG  getAbstract AG  Suva  Business Angels Schweiz (BAS)  SFN - Stifung zur Förderunge von Neuunternehmen  Jörg Lienert Personal  Hochschule Luzern Technik & Architektur Medizintechnik  RonTreuhand AG  Kanton Luzern  Stiftung Zukunft fertig los  Maréchaux  CKW AG  D4 Business Village  UBS  Sekretariat für Wirtschaft SECO  Amberg Gebr. Bauunternehmnung AG  Funders.ch  Industrie- und Handelskammer Zentralschweiz  arcade solutions ag  Technopark Allianz

Partnerklub

Partnerclub

Referenten im Technopark Luzern

 Charles Keusch Charles Keusch
Inhaber Keusch Venture Management
E-Mail | Xing

 Dr. Peter Guggenbach Dr. Peter Guggenbach
CEO RUAG Aviation & Space
Xing | Web

 Heinz Specker Heinz Specker
Technopark Immobilien AG
Xing | Web

 Jiri Scherrer Jiri Scherrer
Partner Denkmotor GmbH
Xing | Web

Technopark Luzern: Bringt Sie weiter

 

Links

 

Events

Technopark Luzern im Web

Unterstützung für Startups in der Schweiz I/IV:

www.startwerk.ch, 02.10.2009

Wer unterstützt Jungunternehmer in der Schweiz? Dieser Frage will ich in der Oktober-Serie nachgehen. Ergebnis meiner Recherche wird eine Reihe von Listen sein, mit Namen …
sehen…

Zentrum für Unternehmergeist und Innovation

www.digiscape.ch, 01.10.2009

Der Technopark Luzern will auf der Basis von zukunftsorientierten Technologien die Gründung und das Wachstum von marktorientierten Jungunternehmen fördern, …
sehen…

Innovation Now – dank Mikrosystemtechnik

NTB Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs, 24.06.2009

Die Mikrosystemtechnik ist eine Querschnittstechnologie, die in vielen industriellen Bereichen ein treibendes Innovationselement darstellt. Mit der Veranstaltung …
sehen…

Spin-offs

www.hslu.ch, 29.05.2009

CBL Electronics / www.cbl-electronics.ch / seit 2003 / am Technopark Luzern MagicSticks / www.magicsticks.ch / seit 2007 / am Technopark Luzern …
sehen…

Von der Vision zur Wertschöpfung

www.elektrotechnik.ch, 24.04.2009

Für Charles Keusch ist der Technopark Luzern der Inkubator in der Zentralschweiz. Der Geschäftsführer wird geradezu euphorisch, wenn er über das «Future Valley Lucerne» …
sehen…

Technologiepark

www.wikipedia.org, 19.01.2009

Ein Technologiepark oder Technopark ist ein Ort, an dem ausgewählten Jungunternehmen aus dem Technologiesektor eine gemeinsame Infrastruktur zur Verfügung gestellt wird. …
sehen…

Venture Apéro Luzern

www.roi-online.ch, 04.01.2009

Der Businessplan - So planen und steuern Sie Ihr Unternehmen erfolgreich. Ihr Nutzen: Know-How-Gewinn, Erfahrungsaustausch, zusätzliche Geschäftskontakte! …
sehen…

Palmers Solartaxi ist in «Monk» zu sehen

www.nlz.ch, 01.08.2008

Der Luzerner Abenteurer Louis Palmer ist auf der Weltumrundung mit seinem Solartaxi in Hollywood angekommen. Er sei mit mehreren Film- und Fernsehstars zusammengetroffen …
sehen…


 

Campus mit viel Raum zum arbeiten und leben


Services im Technopark Luzern

 

Inside Blog&Talk Kontakte Sitzungszimmer reservieren Verkehrsanbindungen Heute im Bistro