Technopark Luzern News

Was immer sich im Technopark Luzern Wichtiges ankündigt, ereignet, verändert, entwickelt – wir halten Sie auf dem Laufenden.

 

05.01.2011

40 Millionen für den Ausbau: Das D4 Business Center wächst weiter.

Das D4 Business Center soll erweitert werden. Im Gemeinderat reibt man sich schon die Hände und hofft auf neue Arbeitsplätze.

Interview: Christian Bertschi, Luzerner Zeitung

Das D4-Center wächst weiter. Im Hintergrund die Parzelle, wo das neue Gebäude stehen soll.

Das D4 Business Center in Root…

…ist bereits jetzt ein eigentlicher Business Campus.

Moderne Architektur zeichnen ihn eben so aus…

…wie ein breit gefächertes Dienstleistungs-…

…und Freizeitangebot.

Charles Keusch, der abtretende Chef des Technoparks Luzern, hat es in unserer Zeitung angekündigt: Das D4 Business Center in Root soll noch einmal wachsen.

Bei der Suva bestätigt man auf Anfrage die Ausbaupläne. «Das geschätzte Anlagevolumen für das neue Gebäude Z1 dürfte sich im Bereich von 40 Millionen Franken bewegen», sagt Roland Hügi von der Suva-Unternehmenskommunikation. Die Suva ist die Investorin des gesamten Centers, das seit 2003 zu einer veritablen Erfolgsstory geworden ist (siehe Kasten). Ein konkretes Bauprojekt gäbe es allerdings noch nicht. «Die Projektierungsarbeiten starten dieses Jahr», so Hügi. Es soll aber ein Bürogebäude mit rund 14 000 Quadratmetern geben. Der Start der Bauarbeiten erfolge jedoch erst, wenn rechtsgültige Mietverträge für mindestens die Hälfte der Büroflächen vorliegen. Erste Mietanfragen für das neue Gebäude seien bereits eingegangen.

Steuerausfälle kompensieren

Bei der Gemeinde Root ist die Vorfreude auf einen neuen Gebäudekomplex im D4 gross. Bauvorsteher Peter Ineichen sagt: «Wir würden uns sehr freuen, wenn die Baulücke geschlossen und neue Arbeitsplätze in Root geschaffen würden.» Mit dem Bebauungsplan, der fürs D4 schon vor Jahren erstellt wurde, seien auch die Dimensionen des Gebäudes punkto Höhe, Breite und Länge klar. Ineichen erhofft sich durch einen Ausbau des D4 auch einen Mehrertrag in der Rooter Gemeindekasse. «Ein Drittel der Rooter Steuereinnahmen stammt von Firmen. Die Halbierung der Unternehmenssteuern im Kanton Luzern werden wir enorm spüren. Neue Firmen in Root könnten diesen Ausfall etwas kompensieren», sagt Ineichen.

Für die Gemeinde spielt das Business Center am Rande des besiedelten Gebietes eine wichtige Rolle. Laut Ineichen bietet das D4 nicht nur Arbeitsplätze, sondern auch Infrastrukturen, die von der Bevölkerung von Root oft und gerne benutzt würden. «Dank dem Business Center wurde die S-Bahn-Station im Längenbold gebaut, die Busse der VBL fahren öfter, und das ganze Quartier Oberfeld ist gewachsen. Und wir haben dort noch mehr Baulandreserven», zählt Ineichen auf. Die Wichtigkeit des D4 für die Gemeinde unterstreiche auch der Bau des Kreisels, der nun fast fertig ist. Noch fehlt das Kunstobjekt, ein Werk des griechischen Künstlers Costas Varotsos. Dieses wird im Frühling installiert und am 19. Mai eingeweiht.


2200 Arbeitsplätze im D4-Center

Das D4 Business Center am Dorfrand von Root ist im September 2003 eröffnet worden. Damals arbeiteten 100 Personen dort. Heute ist das Center auf 53 000 Quadratmeter Bürofläche angewachsen und bietet in über 100 Firmen 2200 Personen einen Arbeitsplatz. Im D4 gibt es Kleinbetriebe, aber auch grosse Firmen wie Geistlich Pharma oder die Zurich Versicherungsgesellschaft. Für das leibliche Wohl der Angestellten sorgen zwei Restaurants, zudem gibt es ein Fitnesscenter und einen Kletterpark.

www.d4center.ch





Insights

17.04.2018

15. ordentliche Generalversammlung des TECHNOPARK Luzern

Anlässlich der 15. ordentlichen Generalversammlung des TECHNOPARK Luzern hatte Gastreferent Dr. Marco Ziegler, McKinsey & Company Schweiz und Stiftungsrat Venture Foundation, klare Worte für die Startups.
Ein erfolgreiches Startup-Unternehmen verfolge ein Businessmodell, welches im Idealfall innovativ und disruptiv ist, führte der Referent aus. Letzteres hätte die Veränderung einer ganzen Branche zur Folge.

09.03.2018

TwentyGreen: Frische Firma füttert Fische fit

Aquakulturen sind krankheitsanfällig, Impfung und Tierarzne Standard. Ein Luzerner Startup aus dem TECHNOPARK Luzern schafft Abhilfe. Der entwickelte Futterzusatz hat weltweit grosses Potenzial.

08.01.2018

Mehr Millionen für Luzerner Startups

Die Jungunternehmen im TECHNOPARK Luzern sammelten im vergangenen Jahr 8.5 Millionen Franken - fast zwei Drittel mehr als im Vorjahr.

› alle Insights

 

Veranstaltungen und Events im Technopark Luzern

Technopark als Event-Drehscheibe

Eine Atmosphäre, die Rückenwind produziert

Eine Atmosphäre, die Rückenwind produziert

Interne Veranstaltungen, Projekte mit Partner-Instituten, Wirtschaftsleader, die ihr Wissen weitergeben, dynamischer Austausch ...
› mehr

Veranstaltungen

Da steht, was geht – Veranstaltungen im Technopark Luzern

Da steht, was geht – Veranstaltungen im Technopark Luzern

Der Technopark Luzern will eine aktive Sphäre sein für dynamisches Jungunternehmertum, Wissen, Förderung und Austausch. ...
› mehr

Insights

Der Technopark lebt

Der Technopark lebt

Der Technopark Luzern will eine aktive und erfolgsorientierte Sphäre für dynamisches Jungunternehmertum, Wissenstransfer ...
› mehr

Presse

Jede Menge Gesprächsstof

Jede Menge Gesprächsstof

Der Technopark Luzern und seine Start-ups sind immer wieder ein Thema in den Printmedien. Hier gibt’s die Stories von gestern. ...
› mehr

Partner Technopark Luzern

 getAbstract AG  SMART BUSINESS SWISS  Health Tech Cluster Switzerland  Frey & Cie Elektro  RonTreuhand AG  arcade solutions ag  Sage Schweiz AG  ewl energie wasser luzern  Noser Engineering AG  csem SA  Hochschule Luzern Technik & Architektur Medizintechnik  WEKA  Schmid Generalunternehmung AG  Kaufmann Rüedi Rechtsanwälte AG  Maxon Motor  Kanton Luzern  Venture Valuation VV AG  Jörg Lienert Personal  Technopark Allianz  XOventure GmbH  D4 Business Village  Business Angels Schweiz (BAS)  Wasserwerke Zug AG  CTI Invest  cofoundme  Suva  Zurich Schweiz  CKW AG  Kommission für Technologie und Innovation KTI  SFN - Stifung zur Förderunge von Neuunternehmen  Society3 Group AG  investiere venture capital  Schindler  Translation Probst AG  Stiftung Zukunft fertig los  Industrie- und Handelskammer Zentralschweiz  Amberg Gebr. Bauunternehmnung AG  atizo ag  green.ch AG  UBS  StartAngels Network  Wirtschaftsförderung Luzern  Maréchaux  IFJ AG  SICTIC  Reichmuth & Co.  Lendico Schweiz AG  Grüter Schneider & Partner AG  KPMG  Swiss Design Transfer  Zürcher Kantonalbank  ETH Entrepreneur Club  Hochschule Luzern  Funders.ch  Swisscom Schweiz AG  aks - Albert Koechlin Stiftung  ITZ InnovationsTransfer Zentralschweiz  Sekretariat für Wirtschaft SECO  Micro Center Central-Switzerland AG  Luzerner Kantonalbank  startupticker.ch  Mobimo Management AG

Partnerklub

Partnerclub

Events

13.06.2018 18:30

Erfolgsfaktor ICH

Inspirierende Atmosphäre


 

Campus Technopark Luzern

 

Referenten im Technopark Luzern

 Charles Keusch Charles Keusch
Inhaber Keusch Venture Management
E-Mail | Xing

 Dr. Peter Guggenbach Dr. Peter Guggenbach
CEO RUAG Aviation & Space
Xing | Web

 Thomas Hanan Thomas Hanan
Managing Director Webrepublic AG
Xing | Web

 Kurt Haerri Kurt Haerri
Managing Director Top Range Division Schindler Aufzüge AG
Web

Technopark Luzern im Web

Unterstützung für Startups in der Schweiz I/IV:

www.startwerk.ch, 02.10.2009

Wer unterstützt Jungunternehmer in der Schweiz? Dieser Frage will ich in der Oktober-Serie nachgehen. Ergebnis meiner Recherche wird eine Reihe von Listen sein, mit Namen …
sehen…

Zentrum für Unternehmergeist und Innovation

www.digiscape.ch, 01.10.2009

Der Technopark Luzern will auf der Basis von zukunftsorientierten Technologien die Gründung und das Wachstum von marktorientierten Jungunternehmen fördern, …
sehen…

Innovation Now – dank Mikrosystemtechnik

NTB Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs, 24.06.2009

Die Mikrosystemtechnik ist eine Querschnittstechnologie, die in vielen industriellen Bereichen ein treibendes Innovationselement darstellt. Mit der Veranstaltung …
sehen…

Spin-offs

www.hslu.ch, 29.05.2009

CBL Electronics / www.cbl-electronics.ch / seit 2003 / am Technopark Luzern MagicSticks / www.magicsticks.ch / seit 2007 / am Technopark Luzern …
sehen…

Von der Vision zur Wertschöpfung

www.elektrotechnik.ch, 24.04.2009

Für Charles Keusch ist der Technopark Luzern der Inkubator in der Zentralschweiz. Der Geschäftsführer wird geradezu euphorisch, wenn er über das «Future Valley Lucerne» …
sehen…

Technologiepark

www.wikipedia.org, 19.01.2009

Ein Technologiepark oder Technopark ist ein Ort, an dem ausgewählten Jungunternehmen aus dem Technologiesektor eine gemeinsame Infrastruktur zur Verfügung gestellt wird. …
sehen…

Venture Apéro Luzern

www.roi-online.ch, 04.01.2009

Der Businessplan - So planen und steuern Sie Ihr Unternehmen erfolgreich. Ihr Nutzen: Know-How-Gewinn, Erfahrungsaustausch, zusätzliche Geschäftskontakte! …
sehen…

Palmers Solartaxi ist in «Monk» zu sehen

www.nlz.ch, 01.08.2008

Der Luzerner Abenteurer Louis Palmer ist auf der Weltumrundung mit seinem Solartaxi in Hollywood angekommen. Er sei mit mehreren Film- und Fernsehstars zusammengetroffen …
sehen…


 

Darfs ein bisschen mehr sein?


 

Inside Blog&Talk Kontakte Sitzungszimmer reservieren Verkehrsanbindungen Heute im Bistro